Beratungsstelle zur kommunalen Quartiersentwicklung in Sachsen-Anhalt

Herzlich willkommen bei der Beratungsstelle zur kommunalen Quartiersentwicklung in Sachsen-Anhalt!

Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten und Ressourcen, die wir Ihnen bieten, um Ihre Quartiersentwicklung voranzutreiben. Ob Sie bereits ein laufendes Projekt haben oder gerade erst anfangen, wir stehen Ihnen mit professioneller Beratung und maßgeschneiderten Lösungen zur Seite.

Erfahren Sie mehr über unsere Dienstleistungen, Ressourcen und Erfolgsgeschichten. Wir laden Sie ein, Teil unserer Gemeinschaft zu werden und gemeinsam die Zukunft unserer Quartiere zu gestalten.

Kontaktieren Sie uns gerne, um Ihre Quartiersentwicklung zu unterstützen und neue Perspektiven zu eröffnen.

Ihr Team der Beratungsstelle zur kommunalen Quartiersentwicklung in Sachsen-Anhalt

Ideen, Impulse und weiterführende Informationen

Allgemeine Informationen:

BAGSO 

Broschüre "Altenarbeit im Kommunen"

 

Mitgliedergewinnung für Engagement und Ehrenamt

Leitfaden zur Mitgliedergewinnung mittels der Persona-Methode

 

gutes-geht. digital

Engagement kann auch über digitale Wege erfolgen. 

 

Grundlagen zum Aufbau von regionalen Netzwerken im Land Brandenburg
Den Aufbau alternsgerechter Strukturen durch gemeinsames Handeln meistern

Leitfaden zum Aufbau regionaler Netzwerke

 

Methodenbox zur Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von lokalen Veranstaltungen von Landvisionen

LEITFADEN ZUR VORBEREITUNG VON DORFENTWICKLUNGSVERANSTALTUNGEN

LEITFADEN ZUR ZUKUNFTSWERKSTATT DORFENTWICKLUNG

LEITFADEN ZUR NACHBEREITUNGVON VERANSTALTUNGEN

Weitere Infos gibt es hier.


Empfehlung zum Aufbau Quartiersorientierter Hilfe- und Versorgungsstrukturen nach dem Bielefelder Modell
Eine Handreichung für Kommunen, Wohnungsunternehmen, ambulante Dienste und andere Interessierte

Hier geht es zur Handreichung.

 

Handbuch "Unterstützung von Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen - Ergebnisse eines Projektes zur Förderung von Nachbarschaftshilfe durch Servicepunkte"
Das Bundesministerium für Gesundheit hat zusammen mit dem Kuratorium Deutsche Altershilfe im Zeitraum von 2017 bis 2020 ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt zur Förderung der landesrechtlich anerkannten Nachbarschaftshilfe umgesetzt.

Hier geht es zum Handbuch.

 

Trends in der Bürgerbeteiligung 

Hier geht es zur Publikation. 

 

E-Book „Zusammenhalt“

Wie sieht Engagement für gesellschaftlichen Zusammenhalt aus? openTransfer hat besonders gute Projekte recherchiert und stellt sie in den Bereichen „gute Nachbarschaft“, „bunte Vielfalt“ und „faire Debatten“ vor. Sie fordern zum Nach- und Mitmachen auf, sodass sich noch mehr Menschen für ein solidarisches Miteinander einsetzen. Jedes Kapitel besteht aus zahlreichen Best-Practice-Beispielen, Interviews und Videos. Der Serviceteil nennt wichtige Anlaufstellen für diejenigen, die sich engagieren wollen.

Hier geht es zum E-Book

 

Sozialer Zusammenhalt - Zusammenleben im Quartier gemeinsam gestalten
Eine Veröffentlichung zum Städtebauförderungsprogramm "Sozialer Zusammenhalt", in dem Bund und Länder die Kommunen bei der Herausforderung unterstützen, benachteiligte Stadt- und Ortsteile zu stabilisieren und die Lebensbedingungen zu verbessern.

Hier geht es zur Veröffentlichung.

 

Willkommen in der engagierten Stadt!
Bürgerschaftliches Engagement ist ein Grundpfeiler der Demokratie, sichert Freiheit, schafft Lebensqualität und prägt den Gemeinsinn. Das Programm »Engagierte Stadt« unterstützt den Aufbau bleibender Engagementlandschaften in Städten und Gemeinden in Deutschland und fördert Kooperationen statt Projekte. Die Engagierte Stadt begleitet Menschen und Organisationen vor Ort auf ihrem gemeinsamen Weg zu starken Verantwortungsgemeinschaften.

Alle weiteren Informationen zum Programm finden Sie hier.

 

Digitalisierung in der Quartiersarbeit:

Informationsportal zur digitalen Quartiersentwicklung

Hier geht es zum Info-Portal.

 

Podcast:

Podcast: Urban Change - der Podcast für Stadt, Land und Zukunft

Wohin gehören wir, wenn alles in Bewegung ist?
Wie verändert die Corona-Pandemie unsere Städte?
Welche neue Bedeutung bekommt das Land?

Diesen Fragen widmet sich der neue Podcast des Bucerius Labs der ZEIT-Stiftung mit Unterstützung der Urban Change Academy.
Zu Gast sind Persönlichkeiten aus Architektur, Wissenschaft, Stadtplanung, Politik und Digitalwirtschaft – aber ebenso Menschen, die konkret Veränderungen vorleben, in Städten und auf dem Land.

Hier geht es zum Podcast.

 

Podcast - LAND.SCHAFFT.WISSEN.

Die Aufgabe des ZZHH besteht darin, ländliche Räume nicht nur zu erforschen, sondern ihre Zukunftsfähigkeit mitzugestalten. Mit der Podcastserie Land.Schafft.Wissen. präsentieren wir die Ergebnisse verschiedener Projekte zum Nachhören. Treten Sie gerne mit uns in den Dialog und bringen Sie Ihr Wissen und Ihre Fragen mit ein

Hier geht es zum Podcast.

 

DGGG Podcasts knowlAGE

knowlAGE ist der DGGG-Podcast rund um die Themen Alter(n) und Gesellschaft. In unseren Folgen schauen wir auf aktuell und zukünftig relevante Themen, die im Zusammenhang mit der Gestaltung der Gesellschaft des langen Lebens stehen und geben Einblicke in die Vielfalt gerontologischer Handlungsfelder in Forschung, Wissenschaft und Praxis. Hierzu sprechen wir mit unterschiedlichen Expert*innen aus der DGGG und darüber hinaus.

Hier geht es zum Podcast.

 

Aus der Praxis - Für die Praxis

Projekte 

REALLABOR GUT ALAUNE – ZUSAMMEN GEMEINSCHAFTSGETRAGENE PROJEKTE ERFORSCHEN

BMFSFJ: Auftakt des Modellprojektes "Zukunftswerkstatt Kommunen"

Aktion Mensch: Kommune Inklusiv

Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. - Projektbörse

KOOP.Stadt - kommunale Beispiele der Kooperation von Stadtgesellschaft, Politik und Verwaltung

Bundesprogramm Ländliche Entwicklung - Alle(s) unter einem Dach 

BAGSO Altern in Städten und Gemeinden - Projekte und Initiativen für eine nachhaltige Welt

 

Hilfen

K Punkt - Impulse für ländliche Entwicklung

mitarbeit.de: 44 Ideen für gute Nachbarschaft

nebenanMagazin - Dörfer mit Zukunft 

Was denken Bürger:innen über die ländlichen Räume?

Methodenkoffer des Projektes "Bridge the Gap" - Für altersfreunldiche Lebenswelten und digitale Teilhabe

Zukunftswerkstatt Kommunen (ZWK)

Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume - Planspiel "Zukunft gestalten in Dorf und Region

 

Netzwerke

Verein - Neulandgewinner e.V

Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V.

Bundesnetzwerk Bürgerschaftlichs Engagment BBE - Programmbüro der "Engagierten Stadt"

Zukunftswerkstatt Kommunen (ZWK)

Gemeinsam in der Seniorenarbeit in Sachsen-Anhalt
Kontakt: m.siemroth(at)beqisa(dot)de

Quartiersarbeit im LK Harz
Kontakt: m.siemroth(at)beqisa(dot)de

Fortbildung

Hochschule Neubrandenburg: Dorfmoderation 

Vernetzung

Netzwerk Beratung&Teilhabe

Das Netzwerk steht allen Akteuren, Mitarbeitenden aus öffentlichen Einrichtungen oder Interessierten offen, die Menschen ein möglichst langes Leben in der eigenen Häuslichkeit ermöglichen. Die Beratung Hilfesuchender und die Umsetzung niederschwelliger Teilhabemöglichkeiten stehen hierbei im Mittelpunkt. Es finden digitale und analoge Austauschrunden zu verschienden Schwerpunkten statt.  Die Teilnehmenden sind eingeladen das Netzwerk inhaltlich wachsen zu lassen und Ideen und Wünsche einzubringen. 

 

Netzwerk Quartiersarbeit im LK Harz 

Das Netzwerk ist eine dynamische Plattform, die Akteure aus verschiedenen Bereichen zusammenbringt, um die Quartiersentwicklung im Landkreis Harz voranzutreiben. Wir glauben an die Stärkung lokaler Gemeinschaften und die Förderung eines integrativen und lebenswerten Umfelds für alle Bewohnerinnen und Bewohner.

Als Netzwerk arbeiten wir eng mit lokalen Organisationen, Behörden, Unternehmen und Bürgerinitiativen zusammen, um innovative Projekte und Programme zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse und Herausforderungen unserer Quartiere zugeschnitten sind. Wir setzen uns für eine nachhaltige Entwicklung ein, die soziale Teilhabe, Gesundheit, Gemeinschaft und Austausch gleichermaßen fördert.

 

Netzwerk Gemeinsam in der Seniorenarbeit 

Das Netzwerk verbindet soziale Akteure und Organisationen, die sich gemeinsam für ältere Menschen engagieren. Wir glauben an die Kraft der Zusammenarbeit und den Austausch von Ressourcen, Ideen und Best Practices, um das Leben älterer Menschen zu verbessern und ihre Bedürfnisse besser zu erfüllen.

In unserem Netzwerk finden Sie eine vielfältige Gemeinschaft von Fachleuten, Freiwilligen und Organisationen, die sich für die Förderung von sozialer Teilhabe, Gesundheit und Wohlbefinden älterer Menschen einsetzen. Gemeinsam arbeiten wir daran, innovative Lösungen zu entwickeln, Ressourcen zu teilen und ein unterstützendes Umfeld für ältere Menschen zu schaffen.

 

 

Sie möchten an einem der Netzwerke teilhaben? Dann melden Sie sich gerne. 
Ansprechpartnerin: Melanie Siemroth 
                  Telefon: 0157-72588726
                     Email: m.siemroth(at)beqisa(dot)de

So erreichen Sie uns

Beratungsstelle zur kommunalen Quartiersentwicklung
in Sachsen-Anhalt (BEQISA)
Breitscheidstraße 51
39114 Magdeburg 

Telefon 0391 886 46 15 
E-Mail info(at)beqisa(dot)de