Soforthilfeprogramm Heimatmuseen 2022 (Projektumsetzung bis 31. Dezember 2022)

Gefördert werden

  • Heimatmuseen
  • Heimatstuben und vergleichbare Dritte Orte
  • Orts- oder Stadtmuseen
  • öffentlich zugängliche Sammlungen im Privatbesitz, wie etwa in Burgen, Schlössern u.ä.
  • Freilichtmuseen, archäologische Parks und Vergleichbares
  • archäologische Stätten und Bodendenkmale
  • öffentlich zugängliche Baudenkmale mit Fundpräsentation bzw. Vermittlungskonzept
  • Museen mit Themen der Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion, Ernährung, Gartenbau, Weinbau oder Fischerei

in ländlichen Gemeinden mit maximal 20.000 Einwohnern.

Hier finden Sie weitere Informationen. 

So erreichen Sie uns

Beratungsstelle zur kommunalen Quartiersentwicklung
in Sachsen-Anhalt (BEQISA)
Breitscheidstraße 51
39114 Magdeburg 

Telefon 0391 886 46 15 
E-Mail info(at)beqisa(dot)de