Archiv

Beratungsstipendium startsocial: Bewerbungsphase (Bewerbungsfrist bis 10. Juli 2024)

Soziale Initiativen können sich wieder für eines von 100 viermonatigen Beratungsstipendien bewerben. Der startsocial-Wettbewerb bringt sozial Engagierte mit Fachleuten aus der Wirtschaft zusammen. Sie beraten mit ihrem Know-how und bringen den Blick von außen in die sozialen Initiativen ein. Zudem erwarten die Stipendiaten exklusive Veranstaltungen…

7. LANDESFACHTAG QUARTIERSENTWICKLUNG am 9. Juli 2024 | Stuttgart

„Auf dem Weg zur krisenfesten Gesellschaft – Welchen Beitrag kann die Quartiersentwicklung leisten?“ Der 7. Landesfachtag lädt Sie ein, über die Zukunft unserer Quartiere nachzudenken. Erfahren Sie mehr, wie wir durch die Quartiersarbeit vor Ort den Zusammenhalt stärken und krisenfestere Nachbarschaften aufbauen können, die für Demokratie und…

Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages (Bewerbungsfrist bis 8. Juli 2024)

Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Er würdigt hervorragende wissenschaftliche Arbeiten der jüngsten Zeit, die zur Beschäftigung mit den Fragen des Parlamentarismus anregen und zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen.  Hier finden Sie weitere Informationen. 

Reinhard-Höppner-Engagementpreis (Bewerbungsfrist bis 7. Juli 2024)

In Sachsen-Anhalt gibt es viele Menschen, die durch freiwilliges und ehrenamtliches Engagement Verantwortung für andere und die Gesellschaft übernehmen. Sie sind in den unterschiedlichsten Bereichen aktiv, zum Beispiel bei der Freiwilligen Feuerwehr, im Sozial- oder Gesundheitsbereich, in der Demokratieförderung, in der Flüchtlingshilfe, im Sport…

AUF DEN SCHIRM - PRAXIS TRIFFT WISSENSCHAFT ZU SOZIALLAGENBEZOGENER GESUNDHEITSFÖRDERUNG" am 5. Juli 2024 | online

Im Online-Format „Auf den Schirm“ werden aktuelle und praxisnahe Forschungsergebnisse zur soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung und Prävention interessierten Fachkräften aus Kommunen, KGC und weiteren Praktiker*innen vorgestellt sowie mögliche wichtige Erkenntnisse für den Praxisalltag vermittelt und diskutiert. Die Teilnehmenden haben…

Online-Workshop | Wow! Qualitäten Kultureller Bildung im Alter am 4. Juli 2024

Wann sagen Sie zu einem kulturgeragogischen Angebot einfach nur „Wow!“? Und was hat bei diesem Angebot eigentlich genau den Unterschied ausgemacht? Im Workshop „Wow! Qualitäten Kultureller Bildung im Alter, Teil 2“ wollen wir gemeinsam weiter über kulturgeragogische Qualitätsvorstellungen nachdenken. Ziel ist es, den kubia-Qualitätsstern partizipa…

Nicht (mehr) allein?! Auf der Suche nach präventiven Strategien gegen Einsamkeit am 3. Juli 2024 | online

Gemeinsam diskutieren: Was sind die Ursachen für den Anstieg der von Einsamkeit betroffenen Menschen? Welcher Zusammenhang besteht zwischen Einsamkeit und Krankheit? Welche erfolgreichen Maßnahmen gibt es bereits, um Einsamkeit entgegenzuwirken?  Lässt sich chronisches Leid mit gezielter Gesundheitsförderung und Prävention vermeiden?  Was…

Gemeinsame Veranstaltung von DIFIS und DZA: Klimakrise – Generationenkonflikt oder neue Solidarität von Alt und Jung? am 02. Juli 2024 | online

Die Europäische Umweltagentur warnt, dass Europa nicht auf die sich rasant verschärfenden Klimarisiken vorbereitet ist. Gerade ältere Menschen sind besonders vulnerabel gegenüber neuen und sich verstärkenden Gesundheitsrisiken, die im Zuge ökologischer Krisen aufkommen. Dennoch erscheint Klima- und Umweltschutz vor allem ein Anliegen jüngerer…

Bundesprogramm "Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Vor Ort. Vernetzt. Verbunden." (Bewerbungsfrist bis 30. Juni 2024)

Mit dem Bundesprogramm "Gesellschaftlicher Zusammenhalt – Vor Ort. Vernetzt. Verbunden." (BGZ) setzt die Projektförderung des Bundesamtes Impulse zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Im Mittelpunkt des Bundesprogramms steht dabei die Förderung von Projekten, die das interkulturelle Zusammenleben vor Ort in den Städten, Kommunen und im…

TEILNAHME ZUM 15. EUROP. FILMFESTIVAL DER GENERATIONEN - Anmeldung bis 30. Juni 2024

Das Europäische Filmfestival der Generationen will auch in diesem Jahr die Begegnung zwischen Generationen und Kulturen fördern. Dazu zeigen Veranstalter vor Ort zwischen Anfang Oktober und Ende November Filme zum Thema Alter und zu Zukunftsfragen wie Klimakrise und Inklusion. Interessierte Kommunen und Veranstalter wie Mehrgenerationenhäuser oder…

Deutscher Lesepreis (Bewerbungsfrist bis 30. Juni 2024)

Der Deutsche Lesepreis zeichnet innovative und bewährte Leseförderungsmaßnahmen aus und sucht jedes Jahr herausragende Maßnahmen und Projekte, die dazu beitragen, eine Kultur des Lesens zu erhalten und zu fördern. Bewerben können sich Einzelpersonen, Einrichtungen, Kindertagesstätten und Schulen, der Preis wird in fünf Kategorien verliehen für…

Gründerpreis SENovation Award: Bewertungsphase startet (Bewerbungsfrist bis 30. Juni 2024)

Der SENovation-Award zeichnet auch in diesem Jahr Gründungsteams aus, die innovative Angebote speziell für ältere Menschen entwickeln. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass Ältere bei der Entwicklung neuer Konzepte einbezogen werden. Alternativ können die Start-ups altersunabhängige Lösungen auch mit einer bewussten Ansprache von Älteren verbinden.…

Ideenwettbewerb „Klimaschutz nebenan" (Bewerbungsfrist bis 30. Juni 2024)

Wir alle wollen eine klimafreundliche Zukunft und lebenswerte Nachbarschaften. Die Initiative Klimaschutz nebenan bringt Menschen zusammen, um sich auszutauschen, voneinander zu lernen und miteinander ihre Ideen umzusetzen. Egal ob es darum geht, gemeinsam Nahrungsmittel anzubauen, Fahrgemeinschaften zu bilden oder lokale Initiativen für…

Ulrike-Fritze-Lindenthal-Antistigma-Preis (Bewerbungsfrist bis 30. Juni 2024)

Die DGPPN und das Aktionsbündnis Seelische Gesundheit vergeben den Ulrike-Fritze-Lindenthal-Antistigma-Preis – Förderpreis zur Entstigmatisierung und Autonomie psychisch kranker Menschen in Verbindung mit der Stiftung für Seelische Gesundheit. Die Auszeichnung würdigt Projekte, Institutionen und Selbsthilfegruppen, die sich für eine nachhaltige…

„Ageism und Altersdiskriminierung – Bestandsaufnahme und Gegenmaßnahmen“ am 25. Jun 2024 | Frankfurt

Ageismus ist ein häufig auftretendes Phänomen, das noch zu wenig beachtet wird. Doch Stereotype über ältere Personen beeinflussen das Leben von vielen Millionen Menschen. Die Folgen können schlechtere medizinische Beratung, Ausschluss von Aktivitäten, Selbstzweifel und Einschränkungen sein. Im Rahmen des Projekts „Smart Against Ageism“ (SAA) wurde…