Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch sucht Teilnehmende für Umfrage

Human Rights Watch recherchiert zu Armut, Ungleichheit und Lücken im System der sozialen Sicherheit in Deutschland im Zusammenhang mit der aktuellen Lebenshaltungskostenkrise. 

Wir sammeln grundlegende Informationen von Menschen, die Unterstützung von Organisationen erhalten, die mit Alleinerziehenden, einkommensschwachen Haushalten und Rentnerinnen und Rentnern zusammenarbeiten, oder die deren Dienste in Anspruch nehmen. 

Wir sind besonders daran interessiert, mehr über die Perspektiven von Menschen zu erfahren, die Arbeitslosengeld, Sozialhilfe für Kinder und staatliche Renten beziehen. Dazu gehören Ihre alltäglichen Erfahrungen wie das Bezahlen für lebensnotwendige Güter wie Wohnung, Nahrung und Energie.
 

Hier finden Sie die Umfrage.

So erreichen Sie uns

Beratungsstelle zur kommunalen Quartiersentwicklung
in Sachsen-Anhalt (BEQISA)
Breitscheidstraße 51
39114 Magdeburg 

Telefon 0391 886 46 15 
E-Mail info(at)beqisa(dot)de